Toulouse-Lautrec, Henri de

"Henri de Toulouse-Lautrec (1864 - 1901) war ein französischer Maler und Grafiker des späten 19. Jahrhunderts und wird dem Post-Impressionismus zugeordnet. Er wurde vor allem für seine Plakate bekannt, die er seit Ende der 1880er Jahre für das Pariser Tanzlokal Moulin Rouge und andere Etablissements schuf. Henri de Toulouse-Lautrec wurde 1864 in Albi in Südfrankreich geboren. Er entstammte einem alten Adelsgeschlecht und war von daher in der Situation, für seinen Lebensunterhalt nicht arbeiten zu müssen. Während durch eine Erbkrankheit, die auch für seine kleinwüchsige Gestalt verantwortlich war, bedingter Sanatoriumsaufenthalte in seiner Jugend begann Toulouse-Lautrec, sich mit Zeichnungen und Gemälden künstlerisch zu betätigen. Nach Abschluss seiner Schulausbildung trat er in eine künstlerische Ausbildung ein, was von seinen Eltern gefördert wurde. Ab 1882 in Paris, zeigte er bald mehr Interesse an der modernen Kunst der Impressionisten um Renoir und Degas als an der traditionellen Malerei. Bekanntschaften mit Zeitgenossen wie Vincent van Gogh und die lockere Lebensart im Künstlerviertel Montmartre zogen Toulouse-Lautrec in ihren Bann und ab 1888 begann er die Werke zu erschaffen, für die er heute berühmt ist: hauptsächlich Plakate für Etablissements des Montmartre und Portraits aus dem dortigen Nachtleben, wobei er mit seiner Plakatkunst entscheidend zur Renaissance der Lithographie beitrug. Dem Alkohol verfallen, starb Henri de Toulouse-Lautrec im September 1901 mit nur 36 Jahren."
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6