William Turner, Ölgemälde und Ölbilder

Erweiterte Suche

  • Bildformate

  • Stile / Epochen

Angebote

Ein Garten in Montmartre, 126 x 110 cm

Ein Garten in Montmartre, 126 x 110 cm
Unser bisheriger Preis 289,95 EUR
Jetzt nur ab 259,95 EUR
Sie sparen 10 % / 30,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. Versandkosten

William Turner: Handgemalte Kunstkopien in exzellenter Museumsqualität

Turner, William

William Turner (1775 – 1851) war ein englischer Maler, der als führender Vetreter der Romantik und wichtiger Vorläufer des Impressionismus gilt.

Turner wurde 1775 in London als Sohn eines Barbiers und einer Schlachterstochter geboren. Schon früh zeigte sich sein künstlerisches Talent, das er, ohne einschlägige Ausbildung, autodidaktisch ausbaute. Schon als Junge verdiente er Geld mit grafischen Hilfsarbeiten und stellte bereits mit 15 Jahren sein erstes Aquarell in der Royal Academy aus. Sein Vater förderte William, indem er dessen Werke in seinem Ladenlokal ausstellte.
 
Mit 20 Jahren war er durch seine künstlerische Arbeit bereits finanziell unabhängig und stieg in den folgenden Jahren zu einem der führenden englischen Landschaftsmaler auf. Nach einer Italienreise 1819 kam es zu einer Wandlung in Turners Stil, die sich allmählich vollzog. Im Laufe der folgenden Jahre wurden seine Gemälde zusehends atmosphärischer und entfernten sich von der reinen Darstellung des Gesehenen.

Turners spätere Bilder, bekannte Beispiele sind "Die letzte Fahrt der Temeraire / The Fighting Temeraire Tugged to Her Last Berth to Be Broken up" von 1838 und "Der Brand des Parlamentsgebäudes in London / The Burning of the Houses of Parliament, 16 October 1834" von 1835, sind für die farbprächtigen Darstellungen atmosphärischer Verhältnisse bekannt und begründen Turners Bedeutung als wichtiger Vorläufer des Impressionismus.

Turner starb 1851 in London als angesehener Künstler und reicher Mann.

Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln) Seiten:  1